LA PALMA BÖRSE

Info-Portal für Urlauber und Residenten

  • Spanisch
  • Deutsch
  • Niederländisch
  • Englisch

Allgemeine Geschäftsbedingungen lapalma2go consulting/La Palma Börse

Gegenstand der Leistung:


lapalma2go consulting erstellt für Ihre Kunden digitale Vorlage wie Webseiten, Werbeeinträge auf unseren Anzeigenplattformen sowie andere Vorlagen zur Präsentation der Kunden im Internet, auf Plattformen, Portalen und ähnlichen Netzwerken. Vereinbarte Leistungen werden fixiert in einer Auftragsbestätigung.


Vertragsabschluss:


Sofern nichts abweichendes oder anderes vereinbart wurde, ist das Angebot von lapalma2go consulting unverbindlich und freibleibend. Ein Vertragsabschluss kommt erst nach schriftlicher bzw. digitaler Form und mit Unterzeichnung des Vertragspartners zustande. Sonder- und Nebenabsprachen zu diesem Vertrag sind nur in schriftlicher Form gültig.

lapalma2go consulting verpflichtet sich gemäß des Vertrages die vereinbarte Leistung zu erbringen. Es sei denn, die Ausführung der Leistung wird durch besondere Umstände wie höhere Gewalt und Umstände, die lapalma2go consulting nicht zu verantworten hat, verhindert.

Stornierung, Kündigung und Kündigungsfrist:


Eine sofortige Stornierung des Vertrages findet ohne schriftliche Mitteilung bei Verletzung der Vorauszahlungspflicht statt. Bei Stornierung von Aufträgen werden vorbereitende, beratende und informative Leistungen wie Beratungsgespräche dem Kunden in Rechnung gesetzt.

Der Vertrag kann von uns aus wichtigem Grund in schriftlicher Form auch während der Arbeitsphase gekündigt werden. Als wichtiger Grund wird insbesondere der Fall vereinbart, dass der Kunde seine Mitwirkungspflichten gemäß des Vertrages nachhaltig verletzt. Es erfolgt eine entsprechende Rechnung über die geleisteten Arbeiten auch über Teilleistungen. Weitere Gründe für die fristlose Kündigung können sein, dass der Kunde seine finanziellen Verpflichtungen nicht nachkommt und seine Rechnung nicht fristgerecht bezahlt oder dass der Kunde zahlungsunfähig oder insolvent ist.

Verträge für Werbeeinträge bzw. Webhosting für unsere Anzeigenplattformen gelten für die vereinbarte Laufzeit und haben eine Kündigungszeit von drei Monaten vor Ablauf des Vertrages. Kündigungen sind nur schriftlich gültig.


Verlängerung der Laufzeit von Werbeeinträgen auf unseren Anzeigenportalen:


Die Laufzeit von Werbeeinträgen erfolgt gemäß des Vertrages und verlängert sich automatisch, falls nicht innerhalb von 3 Monaten vor Ablauf der Vertragszeit eine schriftliche Kündigung erfolgt.

Mitwirkungspflicht des Kunden:


Der Kunde hat uns die notwendigen Inhalte, die zur Erstellung der vertraglichen Leistung erforderlich sind, in digitaler Form zur Verfügung zu stellen. Dazu zählen insbesondere sämtliche einzubindende Basismaterialien wie Texte, Bilder, Grafiken, Logos und Tabellen.

Zahlungsbedingungen:


Alle Preise in EUR, zzgl. MwSt. von zurzeit 6,5 %. Sämtliche Rechnungen erfolgen online und sind sofort nach Erhalt zur Zahlung bzw. per Vorauszahlungen fällig. Buchungen für unsere Anzeigenplattformen erfolgen ausschließlich im Voraus, sollte eine Bezahlung der Rechnung nicht fristgemäß erfolgen, gilt dies als Stornierung und der Kunde zeigt sich damit einverstanden, dass der Werbeeintrag erlischt. Das Webhosting bei Webseiten erfolgt vermittelnd tätig mit dem jeweiligen Anbieter, die Buchung erfolgt über lapalma2go consulting. Bei Nichteinhaltung der Zahlungsmodalitäten und Nichtbezahlung an unsere Vertragspartner werden bankübliche Zinsen berechnet.


Teillieferungen: 


Wir sind berechtigt, einzelne Teile und Leistungen dieses Auftrages vor Beendigung des Gesamt-Auftrages, dem Kunden, insbesondere bei Webseiten mit sofortigem Zahlungsziel, in Rechnung zu stellen. Zusätzliche Leistungen sind möglich und werden zusätzlich abgerechnet, dies gilt besonders bei der Erstellung von Unterseiten.

Abnahme von vereinbarten Leistungen:


Nach Fertigstellung der Leistung bzw. Webseite und Werbeeintrag sind wir verpflichtet, dem Kunden die Website auf einen geeigneten Datenträger zur Verfügung zu stellen. Entspricht die Webseite den vertraglichen Anforderungen, ist der Kunde zur Abnahme der Webseite verpflichtet. Nach Beendigung und vor Übergabe der Zugangsdaten für Webseiten-Benutzerkonten verpflichtet sich der Kunde ausdrücklich, die Rechnung in vollem Maße auszugleichen. Ausschließlich nach Erhalt des kompletten Betrages erfolgt die Übergabe der Zugangsdaten.

Gewährleistung, Haftung und Haftungsausschluss:


Für sämtliche Inhalte der von uns erstellten Webseiten und Werbeeinträge trägt der Kunde die Verantwortung. Er versichert uns mit der Übergabe, dass sämtliche Materialien und Inhalte frei benutzt und bearbeitet werden können. Wir sind für die Inhalte, die der Kunde und Werbepartner  bereitstellt, oder die wir für ihn entwickeln, nicht verantwortlich. Insbesondere sind wir nicht verpflichtet, die Inhalte auf mögliche Rechtsverstöße zu überprüfen. lapalma2go consulting wird von jeglicher Haftung, gleich aus welchem Rechtsgrund, ausgeschlossen.
Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit und die Aktualität der dargebotenen offen zugänglichen Informationen und Texte der Kunden und Werbepartner. Redaktionelle Beiträge stellen die Meinung der entsprechenden Autoren und nicht die Meinung von lapalma2go consulting dar. Durch das reine Aufrufen der offen erreichbaren Inhalte, Links und Texte kommt noch kein Vertragsverhältnis zwischen der lapalma2go consulting und dem jeweiligen Nutzer zustande.

Veröffentlichung:
Sie sind damit einverstanden, dass wir gemäß des Vertrages Ihre Webseite, Eine-Seite-Konzept oder Werbeeintrag im öffentlichen Internet oder auf unserem Anzeigenportal veröffentlichen. Sie stimmen einer Präsentation und gegenseitigen Verlinkung auf unserer aktuellen Webseite z.B. unter Referenzen mit Text und Bild zu. In Ihrer durch uns erstellten Webseite werden wir im Copyright und auf der Seite mit Logo, Firmenname und Webadresse mit Verlinkung geführt.

Schlussbestimmung:


Sollten einzelne Teile dieses Vertrages unwirksam sein, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestandteile davon unberührt.